Autokosten Schweiz: Das kostet dich dein Auto wirklich

Wie hoch sind die Autokosten in der Schweiz? Was kostet mich mein Auto wirklich? Mit diesen Fragen bist du definitiv nicht alleine. Dieser Beitrag ist dafür da, dich über das Thema aufzuklären.

Schnell von Zürich nach Basel rollen ist mit dem Auto weitaus günstiger als mit dem Zug. Ohne Halbtax kostet dich die einfach Hinreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln rund 34 Franken.

Das kommt mit dem Auto viel günstiger: So belaufen sich die Benzinkosten für ein durchschnittliches Fahrzeug für diese Strecke auf rund 10 Franken. Doch das meiste geht vergessen…

Beim Fahrzeug entstehen viele Nebenkosten, die einem auf den ersten Blick gar nicht auffallen. Viele Neulenker sind bestimmt schon in diese Falle getappt. “Das Auto kostet ja bloss 4’000 Franken”, heisst es oft beim Kauf eines Gebrauchtwagens. Doch diese Kosten bleiben auf den ersten Blick verborgen.

Autokosten: Unser Fallbeispiel

Günstiger Gebrauchtwagen im Wert von 4’000 Franken von einem Neulenker gekauft. Hubraum: 1,2 Liter. Leistung: 100 PS. Erste Inverkehrssetzung: Mai 2008. CO2 in g/km: über 130. Kilometerstand: 60’000 Km. 8-fach bereift.

  • Die Versicherung: Die Teilkaskoversicherung für einen Neulenker kann pro Jahr schnell einmal die 2’000-Franken-Marke knacken.
  • Der Unterhalt: Vor allem Gebrauchtwagen müssen mindestens einmal jährlich in die Garage. Bei älteren Modellen muss da immer wieder etwas ausgewechselt werden. Neue Kosten entstehen. Der kleine Service ohne zusätzliche Arbeiten kostet da bereits um die 500 Franken.
  • Treibstoffkosten: Bei einer jährlichen Laufleistung von 15’000 Kilometern und einem durchschnittlichen Verbrauch von 7 Liter/100 Kilometer kostet das schnell einmal um die 1’700 Franken.
  • Neue Reifen: Jedes Jahr müssen sie ja nicht ersetzt werden, aber alle 2-3 Jahre ist es schon nötig. Hinzu kommt, dass wir in der Schweiz zwei Sätze Reifen benötigen. Rechnen wir jährlich mit einem neuen Satz, kostet dich in unserem Beispiel der “Continental EcoContact 5” im Internet rund 350 Franken. Montage nicht eingerechnet versteht sich.
  • Steuern: Natürlich sind diese auch mit dabei. Die jährlichen Strassenverkehrsabgabe richten sich nach Gewicht und Hubraum deines Fahrzeuges. In unserem Fall handelt es sich um 120 Franken pro Jahr. Hinzu kommt noch die Autobahnvignette die mit 40 Franken pro Jahr zu Buche schlägt.

Unter dem Strich kostet dich dieser kleine Gebrauchtwagen, mit Abzug der Einkaufskosten, jährlich 4’710 Franken. Ebenfalls nicht berücksichtigt wurden: Ersatz von Verschleissteilen, Montage neuer Reifen und die Wahrscheinlichkeit eines Schadens durch den alltäglichen Gebrauch.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen? Falls du jemanden kennst, der genau diese Information sucht, teile bitte diesen Beitrag mit ihm.

Hat dir dieser Beitrag geholfen?

Jetzt bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Zeen Social Icons

Mehr Geschichten
Autoservice VW Golf: Das musst du darüber wissen