Diesel-Auto: Vor- und Nachteile

4
(4)

Der VW-Skandal hat ihren Ruf in den Dreck gezogen. Zahlreiche Politiker wollen den Diesel-Autos an den Kragen. Genf prüft bereits ein allfälliges Diesel-Fahrverbot einzuführen. Autos mit Dieselmotoren sind zu Ladenhütern geworden – zu Recht? Das Diesel-Auto: Vor- und Nachteile.

Das sind die Vorteile mit Diesel

  • Das Drehmoment

Bei einem Diesel-Auto ist das Drehmoment höher als bei einem vergleichbaren Benzin-Fahrzeug. Der Fahrer spürt also mehr Kraft, wenn er das Gaspedal betätigt. “Der Drehmomentvorteil besteht schon bei niedrigen Drehzahlen”, erklärt Fahrzeugexperte Christian Heinz gegenüber der Automobilwoche erzählt.

  • Der Verbrauch

Im Vergleich zu Benzinern ist der Kraftstoffverbrauch eines Dieselmotors deutlich geringer. Der Kraftstoffverbrauch ist in der Regel ca. 20 bis 25 Prozent tiefer als bei den Benzin-Modellen.

Das sind die Nachteile

  • Ein Umweltverschmutzer

Der CO2-Ausstoss ist aufgrund des tieferen Verbrauchs tiefer als beim Benziner. Trotzdem ist Diesel schädlicher für die Umwelt.

Nebst Kohlenstoffdioxid verbrennt ein Dieselmotor grosse Mengen an Stickoxiden. Diese schädigen unsere Gesundheit – sie verursachen Krebs, Asthma, Herz- und Kreislaufprobleme. Zudem sind Stickoxide Vorläufersubstanzen für die Bildung von saurem Regen und Feinstaub.

  • Teurer als Benzin

In der Schweiz ist Diesel teurer als in den umliegenden Ländern. Man erhält keinen Preisvorteil und zahlt auf den Liter ca. 5 Rappen mehr als für 95-Oktan-Benzin.

  • Winterbetrieb

In der kalten Jahreszeit läuft man mit Diesel Gefahr, das Auto nicht mehr starten zu können. Diesel erstarrt bereits bei -22 Grad Celsius zu einem Gel – der Start ist so nicht mehr möglich. Benzin gefriert erst bei -45 Grad Celsius.

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass Diesel-Autos kraftvoller und in gewissen Fällen auch günstiger sind als Benzin-Autos. Doch sind sie viel schädlicher für die Umwelt als vergleichbare Benziner.

Kennst du einen Freund der immer noch auf Diesel schwört? Dann teile diesen Beitrag mit ihm.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Mehr Geschichten
Ökonomisch Fahren: 5 Tipps zum Benzin sparen