Rad wechseln: Anleitung für die erste Panne

Der erste Platten kommt meist ungelegen. Um so schnell wie möglich wieder weiter fahren zu können, lohnt es sich zu wissen, wie man einen Autoreifen wechselt. Ersatzreifen wechseln: Anleitung für die erste Panne.

Rad wechseln: Anleitung für die erste Panne

Jeder Hersteller hat eigene Vorstellungen von einem Radwechsel. In der Bedienungsanleitung findest du wichtige Angaben für einen sicheren Tausch der Räder. Vor allem bei der Verwendung des Wagenhebers sollte man besonders auf die Anleitung achten. Die Ansatzpunkte sind nicht bei allen Autos an der selben Stelle. Hebt man das Auto an der falschen Stelle, kann das unter Umständen sehr gefährlich werden.

Rad wechseln: Anleitung für die erste Panne

  1. Als erstes sollte man das Fahrzeug sichern. Handbremse ziehen und Gang einlegen. So kann das Auto beim Radwechsel nicht ungewollt in Bewegung geraten.
  2. Die Radschrauben müssen übers Kreuz gelöst werden. Im ersten Schritt solltest du die Schrauben leicht lockern und noch nicht lösen.
  3. Nun setzt du den Wagenheber an der vom Hersteller angegeben Stelle an.
  4. Hebe den Wagen soweit an, bis der Reifen den Bodenkontakt verliert. Jetzt kannst du die Radschrauben lösen und das Ersatzrad am Auto anbringen. Du musst bei diesem Schritt unbedingt die Laufrichtung der Reifen beachten.
  5. Das Anziehen der Schrauben erledigst du wieder übers Kreuz.
  6. Nun lässt du den Reifen hinunter, bis dieser knapp den Boden berührt. Danach ziehst du die Schrauben mit einem Drehmomentschlüssel wieder an. Jetzt kannst du den Wagenheber entfernen
  7. Zum Schluss überprüfst du noch schnell den Reifendruck und die Fahrt kann weiter gehen!

Was tun wenn man eine Panne hat, die nicht aufgrund der Reifen passiert ist? Hier findest du eine Anleitung dazu, was zu tun ist.

Kennst du einen Freund der noch nie eine Autopanne hatte? Dann teile diesen Beitrag mit ihm!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Mehr Geschichten
Reifenprofiltiefe richtig messen? So geht’s!