Welche Garage passt zu mir? | Carhelper.ch

Welche Garage passt zu mir?

Der Carhelper Qualitatsindex hilft dir, dich bei der Masse an Garagen zu orientieren und die passende Werkstatt fur deine Bedürfnisse zu finden.


Warum gibt es den Carhelper Qualitatsindex?

Es gibt in der Schweiz tausende von Garagen und theoretisch könntest du dein Auto wohl auch bei den meisten warten lassen. Jedoch machen nur wenige Garagen Sinn. Wie soll man also aufgrund der vielen Garagen auswählen?

Der Carhelper Qualitätsindex hilft dir dabei, die Garagen auf jene einzugrenzen, welche wirklich für dich und dein Auto passen. Für Hotels gibt es Sterne – bei Carhelper gibt es für Garagen eine spezifische Anzahl Schraubenschlüssel.

Wie kommt der Qualitätsindex für eine Garage zustande?

Der Carhelper Qualitätsindex schafft zum ersten Mal überhaupt eine transparente Wertung der Garagen und vergleicht diese aufgrund ihrer Standards, technischer Infrastruktur, Mitarbeiter, Erfahrung und Systemanschluss an den Hersteller. Wichtig ist, dass die Garage immer im Zusammenhang mit deiner ausgewählten Fahrzeugmarke eingeschätzt. Beispielsweise kann eine Mehrmarkengarage, welche bis vor zwei Jahren noch die Marke Audi führte, für die Marke Audi einen höheren Qualitätsindex haben, wie sie beispielsweise für die Marke Subaru hätte. Dies kommt daher, dass Sie auf der Marke Audi wesentlich mehr Erfahrung hätte und auch viele Mechaniker nach wie vor auf diese Marke spezialisiert sind.

Welcher Qualitätsindex passt zu mir?

Kurze Antwort:


Fahrzeugalter jung

Garagenausrüstung hoch

Offizieller Servicepartner



Fahrzeugalter mittel

Garagenausrüstung mittel bis hoch

Konzept-Garage mit Mehrmarkenerfahrung



Fahrzeugalter mittel bis älter

Garagenausrüstung mittel

Freie Garage


Lange Antwort:

Du hast also wirklich so viel Zeit? OK – na also dann.
Es ist von Vorteil, möglichst viele Information über dein Auto parat zu haben. Beispielsweise, das Alter, KM-Stand, Garantielaufzeit (abgelaufen oder noch aktiv?), ungefährer Wert des Autos (eher CHF 5000.- oder um die CHF 50'000.-?).

Mit einem jungen Fahrzeug (1-4 Jahre) welches noch in der Garantielaufzeit ist, geht man am besten zur offiziellen Markengarage (5 Schraubenschlüsseli). Nicht nur, weil da ausschliesslich nach Herstellervorgaben gearbeitet wird, auch weil dort wertvolle Softwareupdates gemacht werden können und bei komplexer Technik (Assistenzsysteme, Bordelektronik, Steuergeräte, Elektromotoren, usw.) die Mitarbeiter auf dem neusten Stand sind. Diese Garage macht oftmals auch wertvolle Garantiearbeiten (z.B. Ersetzen von Teilen, welche Mängel aufweisen könnten) – ohne, dass du das merkst.

Du kannst auch in eine Mehrmarkengarage (Qualitätsindex 4), welche meistens auch im Stande ist das Fahrzeug so zu warten und die richtigen Teile zu verbauen, dass die Garantie nicht gefährdet ist. Falls du eine solche Garage buchst – vergewissere dich, dass die Herstellervorgaben berücksichtigt werden. Gute Erfahrungen haben wir da bei Bosch Car Service oder stop+go Garagen gemacht (nein, dies ist keine gekaufte Aussage).

Mit einem Auto, welches keine Garantie mehr hat, lohnt es sich oft auf eine Garage mit mittlerem Qualitätsindex zu wechseln (Qualitätsindex 4). Falls es sich dabei aber um einen Sportwagen oder um ein technisch hochkomplexes Fahrzeug handelt (Oberklasse, Luxus- oder Premiummarken, Hybride) empfehlen wir im Zweifelsfalle eher die Markengarage (Qualitätsindex 5). Die meisten Mehrmarkengaragen greifen auf gute Diagnosesysteme zurück, halten die Herstellervorgaben ein und verwenden oft Originalteile oder gleichwertige Teile.

Diese Mehrmarkengaragen sind meistens ca. 20-30% günstiger als autorisierte Markengaragen und daher eine Überlegung wert.

Bei einem eher älteren Auto (12-20 Jahre) und mit einer höhreren Laufleistung (>170’000km) kann man sich auch mal für eine günstigere Garage mit Qualitätsindex (3) entscheiden. Hierzu macht es Sinn aufgrund des Preises die passende Garage zu wählen. Jedoch empfehlen wir dir bei komplexeren Reparaturen (z.B. Zahnriemenwechsel) eher eine Garage mit mittlerem oder höherem Qualitätsindex (4-5) zu wählen.

Solltest du nun immer noch Hilfe brauchen, kannst du dich gerne an unseren Kundendienst wenden – wir kümmern uns persönlich um dein Anliegen und kennen viele Garagen persönlich.

Klicke hier, um mehr darüber zu lesen

Warum gibt es keine Garagen mit Qualitätsindex 1?

Klugscheisser mag niemand!

Klaro – du hast recht. Eigentlich müsste es ja bei 1 beginnen und nicht bei 2.

1&2 wären dann aber Hinterhof Garagen mit sehr geringeren bzw. geringen Ausrüstung und es wäre für uns schwierig sicherzustellen, wie gut diese Garagen arbeiten. Daher nehmen wir diese momentan gar nicht auf unsere Plattform auf.

Wenn du genau wissen möchtest, wie der Carhelper Qualitätsindex zustande kommt, kannst du es aus dieser Tabelle entnehmen:

Klicke auf die Felder, um die Inhalte anzuzeigen

Qualitatsindex*
Art der Garage
Unabhangige-Garage
Garagen-Gruppe
Autorisierte Servicepartner
Zusatz Oftmals mit Markenerfahrung
spezialisireung
(Franchising) Mehrmarken Garagen Spezialist der jeweiligen Marke
Einzelgaragen (z.B. Bosch, Garage plus, stop+go, etc.) (z.B. Audi, BMW, Ford, Opel, Renault etc.)
Zugriff auf Herstellerservicepläne

Nur zum Teil Zugriff auf Herstellerdaten

Dank den Franchising-/Teilelieferanten (wie z.B. Derendinger, Hostettler, AMAG, RHIAG) meistens ausgerüstet mit Serviceplänen vieler Marken.

Servicepläne und Herstellervorgaben werden exakt eingehalten. Zudem werden Garantiearbeiten und fällige Aktionen erkannt und durchgeführt.

Erfahrung mit Marke und Modelle

Zum Teil noch auf Marken spezialisiert, welche man früher geführt hat. Kenntnisstand aber meist älter als 6 Jahre.

Dafür ausgerüstet, die meisten Marken warten zu können. Erfahrungen mit vielen Marken aber meistens keine Spezialisierung auf eine Marke.

Absolut auf die Marke spezialisiert, mit meistens vielen Jahren oder Jahrzenten Erfahrung. Diese Garage ist der qualitativ beste Ort, das Fahrzeug warten zu lassen.

Ausbildungsniveau der Mitarbeiter

Grundausbildung meistens vorhanden. Mitarbeiter nicht speziell auf Marken geschult.

Mitarbeiter müssen meistens Weiterbildungen besuchen, um sich technisch auf dem Laufenden zu halten. Jedoch keine Spzialisierung auf die angefragte Marke.

Mitarbeiter sind auf die Marke und die neusten Modelle geschult. Auch die neusten Technologien (Assistenzsysteme, Elektromotoren, Fahrzeugelektrik) sind bekannt und können gewartet werden.

Herstellergarantie

Garantie kann entfallen, wenn die Herstellervorgaben nicht eingehalten werden.

Garantie kann entfallen, wenn Herstellervorgaben nicht eingehalten werden. Zugriff auf Servicepläne und Daten der Hersteller oft vorhanden.

Herstellergarantie wird immer eingehalten und kann dort auch verlängert werden. Garantiearbeiten und Aktionen werden meistens zeitnah ausgeführt.

Technische Infrastruktur

Meistens komplett ausgestattete Werkstatt. Technisch nicht auf dem selben Level wie ein autorisierter Servicepartner, zum Teil gleichwertig wie Mehrmarkengaragen.

Meistens komplett und gut ausgestattete Werkstatt. Technisch nicht auf dem selben Level wie ein autorisierter Servicepartner.

Hochkomplexe Infrastruktur und sehr gut ausgerüstet. Müssen die Anforderung der Marke einhalten und sind daher immer auf dem neusten Stand der Technik.

Spezialwerkzeuge

Zum Teil keine Spezialwerkzeuge, welche für komplexe Reparaturen der Marke nötig sind.

Spezialwerkzeuge teilweise vorhanden, jedoch eher nicht für hochkomplexe Reparaturen der Marke.

Alle Spezialwerkzeuge sind vorhanden und auf dem neusten Stand.

Teile

Verwenden Originalteile aber oftmals auch Fremdteile, welche die Garantie gefährden können.

Verwenden oftmals Originalteile oder gleichwertige Teile. Manchmal aber auch Fremdteile, welche die Garantie gefährden können.

Verwenden immer Originalteile.

Diagnostische Geräte

Diagnosen teilweise möglich, Softwareupdates meistens nicht möglich

Diagnosen sind meistens möglich. Mehrmarkengaragen verfügen über diagnostische Geräte. Softwareupdates in der Regel nicht möglich.

Diagnosen sind möglich und obligatorisch im Serviceprozess integriert. Beim Service werden (wenn vorhanden) auch immer Softwareupdates durchgeführt.

Netzabdeckung

Oftmals in der Nähe des Kunden

Je Werkstattgruppe zwischen 50 - 300 Garagenbetriebe in der ganzen Schweiz. Daher meistens in der Nähe auffindbar.

Eher zentral in Städten, Agglomerationen oder gut besiedelten Gegenden. Daher auch oft an teureren Standorten, was sich im Preis wiederspiegelt.

Preisniveau

Meistens weniger teuer als der autorisierte Servicepartner und als die Werkstatt-Gruppe.

Meistens weniger teuer als der authorisierte Servicepartner der Marke.

Hohe Anforderungen an die Infrastruktur, Ausrüstung, Spezialwerkzeuge, kontinuierliche Weiterbildung von Mitarbeitern und teurere Standorte. Daher klar teurer.

Bonus

Beim autorisierten Servicepartner verlängert sich oftmals die Mobilitätsversicherung (Pannendienst) automatisch.

Was mache ich, wenn zu meinem Auto kein Sofortpreis erstellt werden kann?

Falls für dein Auto keine Daten gefunden worden waren und du somit keine Sofortpreise abrufen konntest, dann wende dich bitte direkt an unser Kundensupport.

Unsere Serviceberater helfen dir bei deiner Garagensuche und beraten dich kompetent und unabhängig.

Kontaktiere uns gleich und schildere dein Anliegen.