Alles über diesen ominösen Zahnriemenwechsel

Wie die Bremse ist auch der Zahnriemen ein wichtiges Bauteil deines Autos. Im Gegensatz zum Motor ist der Zahnriemen ein Verschleissteil, der nach einer Weile ersetzt werden sollte. Wir erklären dir wann und warum du den Zahnriemenwechsel durchführen solltest.

Wann sollte der Zahnriemen gewechselt werden?

Der Zahnriemen ist für die Motorsteuerung zuständig und dient einem exakten Verbrennungsvorgang. Er verbindet die Kurbelwelle mit den beiden Nockenwellen, diese steuern die Ventile des Motors. Die Ventilsteuerung hängt dabei von der Drehzahl des Motors ab und wird durch die  Nockenwellen übernommen.

Die Kurbelwelle ändert die lineare Bewegung der Kolben in eine Drehbewegung. Die Nockenwellen steuern die Ventile des Motors.

Intervalle zum Wechsel des Zahnriemens können sich je nach Modell und Hersteller stark unterscheiden. Die Lebensdauer beträgt mindestens 60’000 Kilometer. Neben Laufleistung spielt auch das Alter des Zahnriemens eine wichtige Rolle. Auch grosse Temperaturschwankungen können die Lebensdauer beeinflussen.

Der Zahnriemen vieler neuen Modelle hält heute weitaus länger. So beträgt die Laufleistung eines Zahnriemens für einen VW Golf (ab Baujahr 2010) rund 210’000 Kilometer.

Wie es um deinen Wagen steht, kann dir dein Serviceheft oder der Mechaniker beantworten. Bei neuen Autos muss man sich noch keine Gedanken über einen Wechsel machen. Kaufst du aber ein Gebrauchtwagen, solltest du dich beim nächsten Service über den Zustand des Zahnriemens informieren.

Warum ist ein Zahnriemenwechsel so teuer?

Der Zahnriemen ist eines der wichtigsten Teile überhaupt im Motor. Er steckt tief im Motor und hält sozusagen alle anzutreibenden Elemente zusammen und sorgt dafür, dass alle Zahnrädchen so drehen, wie sie sollen. Somit muss zuerst das halbe Auto demontiert werden, bevor man wirklich zum Gral (Zahnriemen) vorstösst.

Der Zahnriemenwechsel ist die Herzoperation unter den Autoservices. Das Vorgehen ist bei jeder Marke verschieden und oftmals braucht es markenspezifische Spezialwerkzeuge. Und falls der Mechaniker ein Fehler macht, hat dies dramatische folgen.

Ungefähre Kosten: zwischen CHF 400.- und CHF 1000.- je nach Anbieter.

Kann ich den Zahnriehmenwechsel auslassen?

Der Zahnriemen besteht aus einer speziellen Gummimischung. Dieser wird mit dem Alter und unter ständiger Belastung des Motors hart und spröde. Wie lange ein solcher Zahnriemen hält, wird durch den Hersteller in einem aufwändigen Prüfverfahren ermittelt. Daher sollte er etwas länger halten, als vom Hersteller vorgegeben. Dieses Risiko auf sich zu nehmen ist aber auf keinen Fall empfehlenswert.

Reist der Zahnriemen, drehen alle zusammenhängenden Teile mit unterschiedlicher Geschwindigkeit weiter. Die Kolben und Ventile treffen mit dem falschen timing aufeinander, was zu einem gravierenden Motorschaden führen kann. Je nach Fahrzeug lohnt es sich oft nicht den Schaden zu reparieren. Ein Ersatzmotor kostet Tausende von Franken.

Muss ich mit dem Zahnriemenwechsel auch die Wasserpumpe wechseln?

Du musst nicht, aber du solltest. Die Wasserpumpe wird vom Zahnriemen angetrieben und befördert das Kühlwasser durch Motor, Heizelement, Kühler, usw. Eine defekte Wasserpumpe hat zur Folge, dass der Motor nicht mehr gekühlt werden kann und beginnt zu überhitzen. Dabei kocht nicht nur das Kühlwasser, auch die sensiblen mechanischen Teile und Dichtungen im Motor leiden stark darunter. Im schlimmsten Fall hat dies ein irreparabler Motorschaden zur Folge.

Die Wasserpumpe kostet je nach Hersteller zwischen 100 – 400 CHF. Ja, das ist ganz schön teuer. Aber die Zeit für den Ein- und Ausbau des Zahnriemens kostet bei weitem mehr. Daher macht es Sinn beides gleichzeitig zu wechseln.

Falls du nur den Zahnriemen wechselst und die Wasserpumpe gibt bald darauf den Geist auf, zahlst du das doppelte.

Brauchst du einen Service? Dann brauchst du Carhelper. Von uns erhältst du gratis Offerten für deinen nächsten Autoservice unterbreitet.

Wie viel kostet der Zahnriemen wechsel für einen VW, Audi oder Skoda?

Nachfolgend findest du Preisbeispiele für häufig gekaufte Automodelle. Das Preisbeispiel dient zur Orientierung und kann sich je nach Modell und Suchort leicht unterscheiden.

Volkswagen

QualitätPreisDistanz
VW Golf VII 1.2 TSI1877 CHF1449.75 CHF1524.25 CHF
VW Golf VII 1.4 TSI1839.30 CHF1423.35 CHF1496.80 CHF
VW Golf VII 1.6 TDI1558.25 CHF1203.75 CHF1266.40 CHF
VW Golf VII 2.0 TDI1567.10 CHF1212.55 CHF1275.25 CHF
VW Polo 1.0 TSI1307.35 CHF1080.40 CHF1120.30 CHF
VW Polo 1.2 TSI1763.25 CHF1349.30 CHF1422.25 CHF
VW Polo 1.4 TSI1838.85 CHF1424.90 CHF1497.90 CHF

Skoda

QualitätPreisDistanz
Octavia III 1.0 TSI1655.10 CHF1307.10 CHF1368.75 CHF
Octavia III 1.2 TSI1640.25 CHF1298 CHF1358.50 CHF
Octavia III 1.4 TSI1653.30 CHF1304.90 CHF1366.50 CHF
Octavia III 1.6 TDI1668.55 CHF1277.20 CHF1346.30 CHF
Fabia III 1.01784.40 CHF1393 CHF1462.15 CHF
Fabia III 1.2 TSI1555.70 CHF1244.15 CHF1299.30 CHF
Fabia III 1.4 TDI1272.95 CHF973.65 CHF1026.65 CHF

Audi

QualitätPreisDistanz
A1 1.6 TDI1027.90 CHF1307.10 CHF1073.85 CHF
A1 1.4 TDI1336.40 CHF1023.50 CHF1078.45 CHF
A3 1.6 TDI1559.30 CHF1204.55 CHF1267.20 CHF
A3 1.4 TFSI1906.05 CHF1471.50 CHF1548.20 CHF
A4 1.4 TFSI1756.55 CHF1371.70 CHF1439.85 CHF
A4 2.0 TDI1768.70 CHF1345.65 CHF1421.15 CHF
Q5 2.0 TDI1454.15 CHF1139.45 CHF1195.10 CHF

Hat dir dieser Beitrag geholfen?

Jetzt bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Zeen Social Icons

Mehr Geschichten
Mercedes-Quiz: Nur ein Benz-Fanatiker kann diese 10 Fragen richtig beantworten